Anzeige

Di, 30.06.
1000 – 1100

Sat.1

Im Namen der Gerechtigkeit - Wir kämpfen für Sie!

Reality-Soap, Deutschland 2013

Alexander Hold überfährt bei einem Motorradausflug beinahe die Seniorin Gisela Berst. Die Rentnerin ist völlig aufgelöst, weil angeblich ein Mann hinter ihr her ist, der sie töten will. Nicht zuletzt wegen ihrer Demenzerkrankung glaubt ihre Enkelin Julia die abenteuerliche Geschichte der 70-Jährigen nicht. Alexander Hold muss dringend herausfinden, ob die Gisela Berst wirklich in Lebensgefahr schwebt.

Weitere Ausstrahlungstermine

Freitag 26.06. 10:00 Uhr
Sat.1
Freitag 26.06. 11:00 Uhr
Sat.1
Montag 29.06. 10:00 Uhr
Sat.1
Montag 29.06. 11:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 30.06. 11:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 01.07. 09:55 Uhr
Sat.1
Mittwoch 01.07. 10:55 Uhr
Sat.1
Donnerstag 02.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 02.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Heute 03.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Heute 03.07. 10:55 Uhr
Sat.1
Montag 06.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Montag 06.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 07.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 07.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 08.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 08.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 09.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 09.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Freitag 10.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Freitag 10.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Montag 13.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Montag 13.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 14.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 14.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 15.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 15.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 16.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 16.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Freitag 17.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Freitag 17.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Montag 20.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Montag 20.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 21.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Dienstag 21.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 22.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Mittwoch 22.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 23.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Donnerstag 23.07. 11:00 Uhr
Sat.1
Freitag 24.07. 10:00 Uhr
Sat.1
Freitag 24.07. 11:00 Uhr
Sat.1

Hintergrund

Richter Alexander Hold und seine Kollegen haben ihre Roben ausgezogen und den Gerichtssaal verlassen. In "Im Namen der Gerechtigkeit - Wir kämpfen für Sie!" krempeln sie vor Ort die Ärmel hoch, um Streitigkeiten nicht erst vor Gericht zu schlichten. Jenseits der sachlich-nüchternen Juristerei setzen sich Alexander Hold, Stephan Lucas, Alexander Stephens und Isabella Schulien mit vollem Einsatz für Familien ein, die den Glauben an die Gerechtigkeit zu verlieren drohen.