Anzeige

Do, 11.07.
0109 – 0206

3sat

STÖCKL

Talkshow, A

Dieses Mal zu Gast bei Barbara Stöckl: ORF-Fernsehlegende Günter Tolar, Musicalstar Maya Hakvoort, Historiker Johann-Philipp Spiegelfeld & Insektenforscherin Dominique Zimmermann. Günter Tolar gilt als österreichische Fernsehlegende. Der ehemalige Moderator, der am 9. Juli seinen 85. Geburtstag feiert, prägte mit Sendungen wie "Tohuwabohu", "Wer 3 x lügt" und "Made in Austria" das Unterhaltungsprogramm des ORF. Dafür wurde er jüngst mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Republik geehrt. Sein Outing vor mehr als 30 Jahren als erster Prominenter in Österreich machte ihn außerdem zur Ikone der Schwulenbewegung. Wie er daran zurück und auf die Erkenntnisse des Älterwerdens blickt, erzählt er in einem persönlichen Gespräch mit Barbara Stöckl. Musicalstar Maya Hakvoort ehrt die große Musikikone Barbra Streisand mit ihrem neuen Programm "Maya Hakvoort in Concert - Honoring Barbra Streisand". Neben weiteren Engagements steht die gebürtige Niederländerin, die es einst für die Rolle der Kaiserin Elisabeth im gleichnamigen Musical nach Wien verschlagen hat, im Herbst erneut in China als "Lady M" auf der Bühne: "Es ist eine ganz andere Kultur, aber das ist gut, denn der Austausch mit meinen chinesischen Kolleginnen und Kollegen erweitert meinen Horizont." Wie es überhaupt zu ihrem Engagement in Shanghai gekommen ist, bespricht sie im Nighttalk "STÖCKL". Ab Ende Juli stattet Historiker und Linienpilot Johann-Philipp Spiegelfeld in seiner Serie "Herrschaftszeiten" wieder Schlossherrinnen und Schlossherren einen Besuch in ihren Gemäuern ab. Schon im Frühling ist das gleichnamige Buch zur Serie erschienen, das Einblicke und geschichtliche Hintergründe in das spannende Leben in Schlössern und Burgen birgt. Seit Anfang des Jahres ist Spiegelfeld außerdem als ehrenamtlicher Kommandant des Malteser Hospitaldienstes Austria im Einsatz - in dieser Funktion musste er unter anderem eine Wallfahrt für 200 Personen nach Lourdes mitorganisieren. "Insekten schmeißen in Wahrheit unser Ökosystem", sagt die am Naturhistorischen Museum tätige Biologin Dr. Dominique Zimmermann, die um das Faszinierende von lästigen Wespen und blutrünstigen Gelsen, die uns gerade im Sommer viel Unbehagen bereiten, weiß. In ihrem Buch "Insektengeflüster" beschäftigt sie sich darüber hinaus mit der Artenvielfalt, die uns umgibt und wirft dabei auch einen Blick auf die Bedeutung der Insekten für den Fortbestand der Menschheit.

Personen

Moderator
Mitwirkende , Maya Hakvoort, Johann-Philipp Spiegelfeld, Dominique Zimmermann