Anzeige

Do, 11.07.
0050 – 0105

BRF

kinokino

Kinomagazin, D 2017

Diese Woche in kinokino: "Die Ermittlung": ein Blick in die Hölle von Auschwitz Seit der Uraufführung 1965 gehört "Die Ermittlung" von Peter Weiss zu den wichtigsten Theaterstücken hierzulande und betrachtet die Auschwitz-Prozesse. Opfer und Täter kommen zu Wort, erzählen einerseits vom Grauen und der Hölle und leugnen andererseits, schieben Verantwortung von sich. Regisseur RP Kahl hat dieses "Oratorium in 11 Gesängen" nun als wuchtiges, beklemmendes, vierstündiges Kinoerlebnis verarbeitet, mit einem Starensemble wie Clemens Schick, Christiane Paul und Tom Wlaschiha. Warum der Stoff heute dringlicher denn je ist, verraten RP Kahl und sein Cast im "kinokino"-Interview. LIFE. Hollywood: ikonenhafte Fotografien der Filmgeschichte Von den 1930er-Jahren bis 1972 prägte das LIFE Magazine mit seinen prachtvollen Foto-Strecken das Bild von Hollywood wie kaum ein anderes Medium. Momentaufnahmen von glanzvollen Oscar-Nächten und Set-Besuchen, aber auch legendäre Portraits von Marilyn Monroe, Elisabeth Taylor oder ein melancholischer James Dean im New Yorker Straßenregen. Bildkunstwerke, die die Aura der Stars auf eine mythische Ebene hoben. Das Buch "LIFE. Hollywood" aus dem Taschen Verlag versammelt nun auf Hunderten von Seiten das Mammutarchiv. "kinokino" hat exklusive Einblicke bekommen und in Los Angeles mit Filmhistoriker Justin Humphreys über diesen Schatz an Fotografien, die die goldene Ära von Hollywood geprägt haben, gesprochen. "Ein kleines Stück vom Kuchen": iranische Regisseurinnen unter Druck Im Iran Filme zu drehen ist ein gefährliches Unterfangen. Das bekam auch das Regie-Duo Maryam Moghaddam und Behtash Sanaeeha zu spüren. Ihnen wurden vom iranischen Regime die Pässe abgenommen, zudem dürfen sie ihr Land nicht verlassen, es droht ihnen gar ein Gerichtsverfahren. Denn für ihren aktuellen Film "Ein kleines Stück vom Kuchen" haben sie Verbote und Tabus gebrochen, um von der Realität im Iran zu erzählen. Der Film dreht sich um eine 70-jährige Witwe, die ihr Liebesleben wieder aktivieren will und ihr Herz einem gleichaltrigen Taxifahrer öffnet. "kinokino" konnte mit den Filmemacherinnen im Iran über den Blick auf ihre Heimat und die Repressionen, die ihnen nun drohen, sprechen. Außerdem wird die wilde, queere Gangster-Ballade "Love Lies Bleeding" mit Kristen Stewart vorgestellt, die im "kinokino"-Interview von ihrer Lust an unkonventionellen, Grenzen überschreitenden Stoffen erzählt. Und schließlich hat "kinokino" Isabelle Huppert, den Star der BR-Koproduktion "Madame Sidonie in Japan", getroffen. Weitere Informationen auf der kinokino-Homepage, regelmäßig in der BR24-App br24.de und immer webfirst in der ARD Mediathek und auf 3sat.de.

Weitere Ausstrahlungstermine

Mittwoch 10.07. 05:05 Uhr
one
Sonntag 14.07. 15:10 Uhr
one
Dienstag 16.07. 01:35 Uhr
one
Heute 17.07. 04:10 Uhr
one
Donnerstag 18.07. 05:35 Uhr
one
Freitag 19.07. 04:50 Uhr
one
Samstag 20.07. 21:45 Uhr
one
Sonntag 21.07. 05:00 Uhr
one

Personen

Andere Personen Kontakt: Carlos Gerstenhauer